Reitercorps St. Sebastianus
Porz-Wahn 1957 e.V.
 

Aktuelles


13.10.2022

Der Schulpferdekalender 2023 ist da!



Unser Schulpferdekalender für das kommende Jahr ist da. Ab sofort kann dieser im Büro für 15€ erworben werden. Für die großartigen Bilder, die im Kalender zu finden sind, sowie die Erstellung des Kalenders bedanken wir uns bei Claudia Parting, sowie ihren Tatkräftigen Unterstützer*innen, Nina Hoffmann und unsere Pflegergruppe. 


04.10.2022

Herzlich Willkommen Beauty & Fuerte



Nach einer langen Suche, haben wir zwei neue Schulpferde gefunden, die letzte Woche bei uns eingezogen sind. Beauty ist die dunkelbraune Stute, und der Name passt definitiv zu ihr. Sie ist vierzehn Jahre alt, 1,64m groß und kommt aus der Zangersheide-Zucht. Sie ist ein ganz liebes Pferd, kann für die Longe und für Anfänger eingesetzt werden, aber auch den Fortgeschrittenen wird sie viel Spaß machen und einiges beibringen. Der braune Wallach heißt Fuerte, er ist neun Jahre alt und ein Cruzado, umgangssprachlich sagt man auch manchmal Andalusier. Beim Reiten ist er auch super brav, er hat sehr weiche Gänge und lässt sich prima nur über Gewichtshilfen reiten. Er ist recht kräftig und deckt somit auch große Reiter gut ab, obwohl er nur 1,60m groß ist.
Wir freuen uns, zwei nette Pferde gefunden zu haben und sind ganz gespannt, was unsere Reitschüler zu ihnen sagen werden.


25.09.2022

Vereinsturnier & Familienfest



Es ist vollbracht. Am vergangenen Sonntag fand unser Vereinsturnier & Familienfest statt. Unsere Mitglieder traten bei bestem Wetter in verschiedenen Prüfungen, von der Dressur bis zum Springen, gegeneinander an. Für viele der Kinder und Jugendliche war es das erste Turnier. Alle meisterten die Aufregung 1A und am Ende gab es für jeden auch ein Schleifchen. Um anschließend den Hunger zu stillen gab es viele leckere Kuchen, Waffeln, Salate und Grillgut. Außerdem hatte man einiges, bei unserem Reiterflohmarkt, zu entdecken. Vielen Dank an das Orga-Team und Helfer*innen, unsere Reitlehrerin Maike Schröder, den Schulpferden, die Reiter*innen, sowie Besucher*innen die dieses Fest zu einem erfolgreichen und besonderen Tag gemacht haben!